Streckenfliegen F R Deine Barbie

Gute arbeit für selbstliebe

Daraufhin bilden sich in der Lampe zwei Ströme: ein — der Anodenstrom, der von den Elektronen gebildet ist, abfliegend aus der Kathode, und zweit-gebildet von den nochmaligen Elektronen, aus der Anode, und habend die entgegengesetzte Richtung. Diesen Strom der Rückrichtung manchmal nennen als der Strom, da aus der Anode der nochmaligen Elektronen unter dem Titel des Effektes.

Die abgeschirmten Lampen waren ein bedeutender Schritt vorwärts im Vergleich zu dreipol-. Bei uns früher wurden die Tetroden SO-12 -154 ausgegeben u.a. Jedoch hat die Praxis der Nutzung der Tetroden den grossen Mangel an den Tag gebracht, der die Erweiterung ihrer Anwendung behinderte.

Die Weise der Beseitigung der unangenehmen Folgen des Effektes ist offensichtlich: man muss nicht die nochmaligen Elektronen zum abschirmenden Netz zulassen. Es verwirklichen es kann ó in die Lampe noch einer-dritte auf der Rechnung des Netzes.

Wir bemerkten, dass das abschirmende Netz, das sich unter der genug großen positiven Anstrengung befindet (gewöhnlich teilt 50—70, den Elektronen, die den Anodenstrom bilden, die zusätzliche Geschwindigkeit mit. Die Elektronen, die mit der sehr großen Geschwindigkeit fliegen, mit solcher Kraft stoßen sich über die Oberfläche, dass aus den Atomen des Metalls der Anode andere Elektronen ausschlagen. Ein Elektron, das die genug große Geschwindigkeit hat, kann aus der Anode etwas Elektronen ausschlagen. ist es über die Anode das Elektron üblich, primär, und als er die Elektronen — nochmalig zu nennen.

Wenn der Koeffizient der Verstärkung der Lampe grösser wäre, stellte sich 30 gleich, so hätte der Anodenstrom bei auf dem Netz-5 in aufgehört, und ist es bei =100 für die Unterbrechung anoden- á die Abgabe auf das Netz des ganzen Jh. erforderlich

Das dritte Netz befindet sich zwischen der Anode und dem abschirmenden Netz und verbindet sich mit der Kathode. Da negativ der Quelle der Anstrengung mit der Kathode verbunden ist, so zeigt sich das dritte Netz geladen negativ bezüglich der Anode. werden die nochmaligen aus der Anode ausgeschlagenen Elektronen dieses Netz zurück zur Anode. Gleichzeitig, selten seiend, behindert dieses Netz nicht, zur Anode den Elektronen des Hauptanodenstromes zu fliegen.

Klärt sich es damit, dass auf dem Weg der Elektronen zur Anode noch ein Hindernis — das zusätzliche Netz, bedeutet, der Anode auf die Elektronen verringert sich, und je es gibt mehrere Handlung der Anode auf den elektronischen Strom im Vergleich zur Handlung das Netz, desto es als Koeffizient der Verstärkung gibt.

Der Koeffizient der Verstärkung  führt vor, in wieviel gilt Mal auf dem Netz auf den Anodenstrom stärker, als auf der Anode. Wenn =10, so bedeutet es, dass die Veränderung auf dem Netz auf 1 in gilt ebenso, wie die Veränderung auf der Anode auf 10 auf die Anode dieser Lampe die Anstrengung, zum Beispiel, 1506 Gereicht, werden wir in ihrer Anodenkette einigen Strom schaffen. Da 1 in auf dem Netz der Lampe auch gilt, wie 10 in auf der Anode, so ist es offenbar, dass, auf das Netz-15 in gereicht, werden wir den Anodenstrom ganz einstellen; die in Bezug auf die Elektronen abstoßende Handlung die Anstrengungen wird die heranziehende Handlung der Anode auswiegen.